25/04/2020 16:00Uhr

Juliette Sturlèse | Virtueller Atelierbesuch

Unser digitales Veranstaltungsprogramm startete am Samstag, den 25. April 2020 mit einem virtuellen Atelierbesuch bei Juliette Sturlèse in Sheffield (UK).

Da weitgehend alle Veranstaltungsformate in den virtuellen Raum verlegt wurden, wollten wir gerne den Blick über den Tellerrand wagen und das Gespräch mit jenen suchen, die wir normalerweise nicht besuchen können: Berliner Künstler:innen und Kulturschaffende, die sich aktuell im Ausland befinden. Mithilfe der Software ZOOM luden wir euch zu einer virtuellen Gesprächsrunde ein, um mit diesen Künstler:innen über ihre künstlerische Arbeit zu sprechen.

Als Reaktion auf die aktuell prekäre finanzielle Lage so vieler in der Kulturbranche haben wir uns entschieden, die Teilnahme an digitalen Atelierbesuchen und Gesprächsrunden kostenlos anzubieten. Wer uns freiwillig mit einer kleinen Spende unterstützen möchte, kann dies selbstverständlich weiterhin tun (IBAN DE61 1005 0000 0190 7821 45).

Wir freuten uns sehr, dass Juliette Sturlèse sich bereit erklärt hat, uns als erste in dieser Formatreihe in ihrem Atelier in Sheffield zu empfangen! In ihren Arbeiten setzt die Künstlerin sich mit der Repräsentation von Körpern auseinander. Ihre großformatigen Malereien zeigen oftmals Akte, die sich dem kunsthistorisch traditionell männlichen Blick auf Körper widersetzen. Dabei geht es der Künstlerin um eine Auseinandersetzung mit Vorstellungen von Freiheit und Begehren aus einer weiblichen Perspektive.

Juliette Sturlèse, geboren 1989 in Paris, studierte Malerei an der Kunsthochschule Berlin-Weissensee und der Mimar Sinan Güzel Sanatlar Universitesi in Istanbul. Von 2018 bis 2019 war sie Meisterschülerin an der Kunsthochschule Berlin-Weissensee. Juliette Sturlèse lebt und arbeitet zur Zeit in Sheffield.

Foto: © Juliette Sturlèse

Wieviel: kostenlos
Ansprechpartnerin: Anne
Maximale Teilnehmer*innenanzahl: 10
Treffpunkt: das Gespräch findet digital per ZOOM statt. Nach Anmeldung erhaltet ihr einen Link zum ZOOM-Gespräch.
Anmeldungen an: anmeldung@jungemeister.net