11/10/2020 16:00-17:30Uhr

Führung durch das Käthe-Kollwitz-Museum

Wir haben Museumsbesuche während des Lockdowns schmerzlich vermisst und freuten uns nun umso mehr darauf, wieder ein paar großartige Ausstellungen mit euch zu erkunden! Einen fulminanten Start wagten wir mit dem Besuch der Schau Schwarz + Weiß. Der Verein der Berliner Künstlerinnen zu Gast im Käthe-Kollwitz-Museum Berlin. Zunächst empfing uns Frau Dr. Josephine Gabler, seit 2018 Direktorin des Käthe-Kollwitz-Museums, die uns Informationen zum Museum und zu einer der spannendsten Künstlerinnen Berlins, Käthe Kollwitz, gab. Daran anschließend führte uns die Kuratorin Dr. Anna Havemann durch die Sonderausstellung. Darin zu sehen waren Werke von acht Künstlerinnen des Vereins der Berliner Künstlerinnen, dem auch Kollwitz einst angehörte.

Der 1867 gegründete Verein der Berliner Künstlerinnen ist Motor, Netzwerk und Schaufenster für kunstschaffende Frauen. Viele bekannte Künstlerinnen der Moderne standen mit dem Berufsverband als Mitglieder, Schülerinnen oder Lehrerinnen in enger Verbindung. Da der Verein keinen festen Ausstellungsort hat, finden die Werkpräsentationen der Künstlerinnen immer in unterschiedlichen Institutionen statt.

 

 

Foto: Ausstellungsansicht “Schwarz + Weiß”, © 2020 Käthe-Kollwitz Museum Berlin

Was: Gespräch mit Dr. Gabler und Führung mit Dr. Havemann im Käthe-Kollwitz-Museum
Wann: Sonntag, 11. Oktober 2020, 16:00 Uhr
Wieviel: 0 Euro für Mitglieder, 3 Euro für Nicht-Mitglieder

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekanntgegeben
Ansprechpartnerin vor Ort: Anna
Maximale Teilnehmer*innenzahl: 9
Anmeldungen an: anmeldung@jungemeister.net