13/06/2020 14:00Uhr

13 Jahre Berliner Kunstszene – was blieb, was verschwand?

Die Jungen Meister:innen feierten dieses Jahr ihren 13. Geburtstag, am Samstag, den 13. Juni 2020 war es soweit. Zu diesem Anlass hatten wir natürlich ein ganz besonderes Programm auf die Beine gestellt. Es war ein virtueller Feier-Marathon, in dem wir mit euch gemeinsam auf 13 wundervolle Jahre Junge Meister:innen zurückgeblickt haben.

Zum Auftakt luden wir euch zu einem offenen ZOOM-Gespräch zwischen den Gründungsmitgliedern Hannah Beck-Mannagetta, Sven Schuch und Alexander Wendland ein, das von Stefanie Lockwood moderiert wurde.

Anhand der Veranstaltungen der letzten 13 Jahre haben Hannah, Sven und Alexander die Veränderungen der Berliner Kunstszene seit 2007 diskutieren. Welche Orte sind verschwunden, welche dazugekommen? Was ist aus Künstler:innen geworden, die wir in der Vergangenheit besucht haben? Die Gründungsmitglieder haben außerdem die schönsten Anekdoten der letzten Jahre ausgepackt.

Foto: Foto: Junge Meister:innen in den Treptow Ateliers. Copyright Christoph Schieder.

Wieviel: kostenlos
Max. Teilnehmer*innenanzahl: unbegrenzt
Ansprechpartnerin: Anne & Leonie
Anmeldungen an info@jungemeister.net