10/05/2012 18:00Uhr

Kleine Humboldt Galerie | Kuratorinnenführung

Die Ausstellung Languages of Revolution in der Kleinen Humboldt Galerie wurde von Jana Johanna Häckel kuratiert.
Sie hinterfragt und analysiert aus künstlerischer Perspektive den Einsatz von Sprache, Manifest und Parole im Kontext revolutionärer Aufstände und verschiedener Protestbewegungen.

Künstler wie Maurice Doherty, Nikusha Chkhaidze, Sandra Schäfer und Dan Periovschi u.a., gehen dabei Fragen nach, wie sich Protest und Aufstand in verschiedenen politischen Bewegungen verbalisiert, wie und wo Manifeste und Parolen aufgegriffen, instrumentalisiert und von ihren ursprünglichen Sinnzusammenhängen entfremdet werden.

Dabei ist es besonders bemerkenswert, dass die Kleine Humboldt Galerie eine studentische Initiative zur Konzeption und Durchführung von kuratierten Ausstellungen an der Humboldt-Universität zu Berlin ist.

Am 10. Mai 2012 ging mit uns Marie Egger, Mitarbeiterin in der Kleinen Humboldt Galerie, durch die Ausstellung.

Foto: Nasan Tur: Time for Revollusion, Courtesy Nasan Tur and Suzanne Egeran Gallery, Istanbul.