23/05/2015 17:00Uhr

Haubrok Foundation | Führung

Am 23. Mai 2015 besuchten wir die Sammlung und Stiftung Haubrok.

Die Haubrok Foundation befindet sich auf dem Gelände der Fahrbereitschaft, das zu DDR-Zeiten ein Ort für kommunistische Treffen und Banketts war, heute jedoch eine kreative Anlaufstelle für Künstler und Handwerker ist.

Während der Führung wurden Arbeiten von Florian Pumhösl, David Claerbout und Mathias Poledna gezeigt. Ergänzend hierzu erhielten wir eine Führung durch das 18.000 qm große Areal der Fahrbereitschaft mit DDR-Bauten, Reklamentafeln und Fuhrpark-Garagen, die zu Künstlerateliers umgebaut wurden. Zu sehen war  auch die gut erhaltene 50er Jahre Tankstelle, ein Kasino mit einer authentischen Bar, ein Tanzsaal und eine Kegelbahn.

Dank dieser DDR-Atmosphäre wird die Fahrbereitschaft oft als Event-, Foto- und Filmdrehort für Filme wie Russendisco gebucht. Die Verbindung der Vergangenheit und Gegenwart machen das Gelände zu einem unverwechselbaren Ort der Berlinre Kunstszene.

Foto: David Claerbout: The Quiet Shore, Installationsansicht, Courtesy the artist, © Haubrok Foundation.