14/12/2011 15:00Uhr

Gute Aussichten | Führung

Beim Wettbewerb gute aussichten hatten Foto-Absolvent*innen auch 2011 wieder die Möglichkeit, ihre Abschlussarbeiten einer hochkarätigen Jury vorzulegen. Aus fast 100 Einsendungen wurden die sieben Besten gekürt. Sie waren eingeladen, ihre Werke—alle in den letzten 12 Monaten entstanden—erstmals einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Das Nachwuchsförderungsprojekt gute aussichten wurde 2004 als private Initiative gegründet. Zur Jurysitzung eingeladen werden jeweils ein*e renommierte*r Künstler*in—darunter in den letzten Jahren Andreas Gursky, Juergen Teller, Thomas Demand oder Thomas Ruff—sowie wechselnde Vertreter*innen des Kunst- und Kulturbetriebes in Deutschland.

Nach einem längeren Zwischenspiel in den Hamburger Deichtorhallen wurden die Arbeiten der gute aussichten Gewinner*innen 2011 erstmals seit 2008 wieder in Berlin gezeigt.

Die Initiatorin von gute aussichten, Josefine Raab, führte uns durch die Ausstellung.

Foto: ©  gute aussichten.