20/11/2010 15:00Uhr

Sammlung Schürmann Berlin | Führung

Schürmann Berlin ist seit 2006 der Schauraum der Sammlung von Wilhelm Schürmann, zur Zeit Professor für Fotografie an der FH Aachen, in dem jährlich 5-6 Ausstellungen in Verbindung mit der Sammlung gezeigt werden.

“Seit nahezu 30 Jahren wächst und verjüngt sich die Sammlung Schürmann ständig und sprengt längst das Fassungsvermögen von Schürmanns Haus am Rande von Aachen. Dabei unterscheidet sie sich von der anderer Sammler fundamental dadurch, dass Schürmann nicht auf etablierte oder erfolgversprechende Namen setzt. Vielmehr nutzt er sein internationales Netzwerk, um mit sicherem Spürsinn neue, noch weitgehend unentdeckte Talente ausfindig zu machen, so etwa Kate Davis oder Rosaline Rannoch – die Frauenriege in seiner Sammlung ist überhaupt beachtlich. Vor den endgültigen Kauf-Entscheidungen steht Gaby Schürmann mit ihrem unbestechlichen Gespür und diplomatischen Geschick ihrem Mann beratend zur Seite.

Da die Sammlung als eine der wenigen bedeutenden Kunstsammlungen nicht auf ein ererbtes oder erarbeitetes Vermögen zurückgreifen kann, verkauft Schürmann Arbeiten, um andere erwerben zu können. So sind auch ein Ausstellungsraum und eine Wohnung in Berlin möglich geworden.”

Bei einer Führung durch den Raum der Sammlung in Berlin, gemeinsam mit Wilhelm und Gaby Schürmann, soll ein Blick auf Aspekte und Hintergründe des Sammlerwesens geworfen werden.