17/07/2010 13:00Uhr

Kunsthochschule Weissensee | Rundgang

Am 17. und 18. Juli bespielen insgesamt dreißig Studierende der
Kunsthochschule Berlin Weißensee zusammen mit internationalen
(Gast-)Studierenden aus Deutschland, Frankreich, Belgien, Japan,
Großbritannien, der Schweiz und Kanada die “Außenstelle Fernsehturm”.

In dem 500 Quadratmetern großen Ausstellungsraum gibt es frische Arbeiten aus den Ateliers der Malerei und Bildhauereistudenten zu bestaunen.

Die beiden Weißensee Studenten Birte Trabert und Johannes Bögle führen gemeinsam durch die Ausstellung und laden alle Teilnehmer zur Eröffnung am Samstag Morgen, den 17. Juli ein. Bei einem Glas Sekt gibt es die Gelegenheit, direkt mit den Künstler/inne/n ins Gespräch zu kommen und sich über die Arbeiten auszutauschen.

Anschließend fahren wir zusammen zur Kunsthochschule nach Weißensee, um dort den jährlichen Rundgang zu besichtigen.

Die Führung dauert circa zwei bis drei Stunden.

Wir freuen uns auf euch!!!