Studio Visit | Malte Zenses und David Schiesser

Liebe Kunstfreund*innen,

wir laden Euch herzlich ein, am Samstag, den 07.07.2018, um 14:00 Uhr gemeinsam mit uns das Studio von Malte Zenses und David Schiesser zu besuchen und mit den beiden Künstlern ins Gespräch zu kommen.

Malte Zenses und David Schiesser verbindet das Studium an der Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main. Malte Zenses‘ Arbeiten zeugen von einer grafischen Anmutung. Indem der Künstler seine Werke auf wenige Farben und zeichnerische Elemente reduziert, erprobt er die Möglichkeiten der Abstraktion und formalen Decodierung. Dabei entstehen seine Werke oft durch die vielfache Überarbeitung des Zeichengrundes. Malte Zenses konfrontiert Rezipierende mit seinen Arbeiten mit Assoziationen von Leere und Fragmenthaftigkeit. David Schiesser, der ein Studium der Visuellen Kommunikation an der Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main absolvierte, widmete sich anschließend der Tätowierung, die sein Oeuvre nachhaltig prägen sollte. Der Künstler begann, sich mit Haut als Zeichengrund zu befassen sowie Ästhetiken des Tätowierens in seine Arbeiten einzuarbeiten. In dem Einspeisen tattoo-ähnlicher Zeichenelemente ebenso wie mit der Verwendung von mittelalterlicher Zeichenästhetik gelingt es dem Künstler, auf unkonventionelle Weise den menschlichen Körper in seinen Werken zu erforschen.