17/09/2015 16:00Uhr

Galerie Aanant & Zoo | Künstlergespräch mit Athanasios Argianas

Am 15. September 2015 führte uns Athanasios Argianas durch seine Ausstellung in der Galerie Aanant & Zoo.

Für Athanasios Argianas, der neben seinem Kunststudium auch eine klassische musikalische Ausbildung absolviert hat,  bilden Übertragungsprozesse zwischen unterschiedlichen Medien den Kern seiner künstlerischen Arbeit. Mit seinen Werken – vor allem raumfüllende, gleichzeitig filigrane Skulpturen und Mixed Media –  sucht er nach anderen Formen der Kommunikation an der Grenze zwischen Klang und Materie. Er bezieht sich dabei auf den russischen Konstruktivisten Naum Gabo, frühe elektronische Instrumente wie das Theremin sowie experimentelle Musik der 60er und alternative Kompositions- und Annotationsmethoden, wie sie unter anderem von Karlheinz Stockhausen entwickelt wurden.

Seine Werke wurden in Einzelausstellungen unter anderem im EMST – National Museum of Contemporary Art in Athen und der Barbican Art Gallery in London gezeigt und sind in bedeutenden Sammlungen weltweit vertreten. Er lebt und arbeitet in London.

Foto: © Athanasios Argianas.