21/02/2011 19:00Uhr

Buchhandlung Pro qm | Führung

Wir möchten Euch die thematische Buchhandlung zu Stadt, Politik, Pop, Ökonomiekritik, Architektur, Design, Kunst & Theorie “Pro qm” vorstellen:

“Am 4. Februar 2007 eröffnet die thematische Buchhandlung Pro qm ihre neuen Räume in der Almstadtstraße 48-50. Seit der Gründung 1999 in der Alten Schönhauser Straße hat sich Pro qm international als Fachbuchhandlung und Veranstaltungsort für interdisziplinäre Debatten um Stadt, Architekturtheorie und künstlerische Praxis etabliert.”

“Die Einrichtung der neuen Räume in einem Gebäude aus den späten 1920er Jahren vom Büro Hans Poelzig wurde vom Architekturbüro “ifau und Jesko Fezer” konzipiert. Die Gestaltung organisiert den Raum weniger als optimierte Verkaufsfläche, sondern als offenes räumliches Potential für Diskussionen und Bewegungen.”

Neben Projekten wie temporären Buchshops wie z.B. mit b-books zusammen als Teil der Documenta 12 realisiert Pro qm auch Ausstellungen und stellt Rechercheprojekte vor wie z.B. 2002/3 “Be Creative! Der Kreative Imperativ” im Museuem für Gestaltung Zürich: “Der ökonomische Wandel und die Forderungen der sozialen Bewegungen und Subkulturen haben das Selbstverhältnis der Subjekte und damit auch den Kreativitätsbegriff neu geprägt. “Be Creative!” setzte sich mit dem Wandel des Kreativitätskonzeptes vom Befreiungsmythos zur Anforderung unter postindustriellen Bedingungen auseinander.”

Regelmäßig finden im Laden Veranstaltungen wie Buch- und Magazin Releases, Lesungen, Vorstellungen von Rechercheprojekten oder Filmen statt.

Kito Nedo, freier Journalist für Zeitungen und Magazine wie das art Magazin, Kunstforum International, die taz oder die Berliner Zeitung und langjähriger Mitarbeiter von Pro qm, wird uns den Laden und sein dialogisches Konzept vorstellen!