20/11/2014 19:00Uhr

LEAP – Lab for Emerging Arts and Performance | Kuratorengespräch

Am 20. November 2014 stellten wir euch den Artspace LEAP – Lab for Emerging Arts and Performance mit der Gruppenausstellung One step ahead moving backwards vor.

Die Ausstellung wurde von dem jungen Kuratorenduo KM Temporaer (Elisa R. Linn und Lennart Wolff) im Gespräch mit dem niederländisch-marrokanischen Kurator Hicham Khalidi entwickelt.

Der Kurator Lennart Wolff führte uns in Anwesenheit des Künstlers Fabio Marco Pirovino persönlich durch die Ausstellung.

LEAP gehört zu einem der 7 Projekträume, die in deisem Jahr die Projektraumförderung des Berliner Senats bekommen haben und ist seit deisem Jahr in neue, sehr schöne und großzügige Räumlichkeiten in der Leipziger Strasse gezogen! “It is a non-profit interdisciplinary project for emerging, digital media arts and performance that aims to initiate the dialogue between art, science and technology.”

Der Hintergrund der Ausstellung:

“How do contemporary artistic approaches dealing with different layers of time look like, that withdraw themselves from the accelerated networks and market dynamics through a more complex understanding of experience; asking for a possible reappraisal of the perception of temporality per se?”