Führung über die Berlin Biennale | Z/KU & Akademie der Künste

Liebe Kunstfreund*innen,

die 10. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst neigt sich langsam dem Ende zu, jedoch nicht, ohne dass wir ihr mit Euch einen Besuch abgestattet haben. Am Donnerstag, den 6. September um 18:30 Uhr führt uns Laura Schleussner, die Leiterin der Publikationsabteilung, durch die Ausstellungen in der Akademie der Künste und am ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik.

Unter dem Motto „We don’t need another hero“ versammeln die Kuratorin Gabi Ngcobo und ihr Team insgesamt 46 künstlerische Positionen, die sich in unterschiedlichsten Medien mit Themen wie Rassismus, Black Empowerment und Post-Kolonialismus auseinandersetzen. In fünf Ausstellungsorten reflektiert die 10. Ausgabe der internationalen Großausstellung die eurozentrische, patriarchal geprägte Kunstwelt, wobei sie nach Angaben der Kurator*innen „keine kohärente Interpretation von Geschichte(n) oder Gegenwart liefert“. „Sie erkundet vielmehr das politische Potenzial von Strategien der Selbsterhaltung.“

Achtung: Die Ausstellung läuft noch bis 9. September 2018. Euer Ticket berechtigt auch nach unserer Veranstaltung noch zum Eintritt in die anderen Ausstellungsorte.

Wir freuen uns auf euch und stehen euch bei Fragen natürlich gerne zur Verfügung,
euer JungeMeister.net-Team