03/06/2016 17:00Uhr

SØr Rusche Sammung | Führung

Am Freitag, den 3. Juni 2016, empfing uns Thomas Rusche zu einem Rundgang durch seine Privatsammlung.

Seine über Generationen zusammengetragene Sammlung niederländischer Kunst des 17. Jahrhunderts setzt Rusche in Dialog mit zeitgenössischen Positionen wie Jonathan Meese, Alicja Kwade oder auch Miriam Vlaming, die uns im Juni 2016 Einblicke in ihr Atelier gewährte. Als Kunstsammler in der vierten Generation bringt Thomas Rusche, Erbe des Herrenausstatters SØR, Anhänger der Alten Meister sowie der Zeitgenössischen Kunst zusammen, um gemeinsam über Kunst zu diskutieren.

Im Anschluss der Führung fand ein Künstler*innengespräch mit Studierenden und Professor*innen der Kunsthochschule Weißensee statt, das die Frage nach dem Verhältnis zwischen Künstler*innen und Sammler*innen aufwarf und diskutierte.

Foto: © SØR Rusche Sammlung.