Führung in den Reinbeckhallen Im Gespräch mit Tereza de Arruda

Liebe Kunstfreund*innen,

wir laden euch herzlich am kommenden Samstag, den 1. Dezember, um 12:45 zu einer Führung mit der Kuratorin Tereza de Arruda in die aktuelle Ausstellung in den Reinbeckhallen „Otro amanecer en el trópico“ (Zeitgenössische kubanische künstlerische Praktiken) ein.

Die „Ausstellung wirft einen Blick auf aktuelle Entwicklungen in der kubanischen Kunst am Beispiel von künstlerischen Positionen aus mehreren Generationen, die auf Kuba und im Ausland leben.
In der kubanischen Kunstszene existieren verschiedenste kreative und mediale Strategien im Umgang mit diversen kulturellen, künstlerischen und diskursiven Referenzen im Hinblick auf die gegenwärtigen Themen und Entwicklungen im Land. Ausgehend von der Konzeption einer Plattform für Austausch und Reflexion künstlerischer Entwicklungen in Europa, der Karibik und in Lateinamerika, interessiert sich das Ausstellungsprojekt für die künstlerische Produktion und Auseinandersetzung in Kuba im Spannungsfeld zwischen internationalen und lokalen politischen und kulturellen Entwicklungen.“ (Textquelle: RBH)

Zu sehen sind Installation, Malereien, Videos und Fotografien von den Künstler*innen Luis Gómez, Henry Eric Hernández und Celia González (Celia – Yunior), die ortsspezifische Werke für die aktuelle Ausstellung entwickeln haben.

Wir freuen uns auf euch!
Euer JungeMeister.net-Team