07/06/2018 17:00-19:00Uhr

Akademie der Künste | Führung

Am Donnerstag, den 07. Juni 2018,  besuchten wir gemeinsam mit euch die Ausstellung Abfallprodukte der Liebe in der Akademie der Künste. Die Ausstellung präsentierte die Arbeiten der drei befreundeten Kunstschaffenden Elfi Mikesch (Fotografin, Kamerafrau und Regisseurin), Rosa von Praunheim (Filmemacher und Aktivist) und Werner Schroeter (Theater-, Opern- und Filmregisseur).

Der Ausstellungstitel Abfallprodukte der Liebe bezieht sich auf Werner Schroeters Poussières d’amour (1996), einen Film über das Entstehen und die Vergänglichkeit der Kunst und eine große Hommage an die Oper. Im Rahmen einer Sonderführung von Elfi Mikesch bekamen wir die einmalige Gelegenheit, mit der Künstlerin ins Gespräch zu kommen und alle Fragen zu stellen, die noch nicht beantwortet wurden.

Foto: © Heimann + Schwantes.